dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/in - 1

Berufsausbildung / -weiterbildung

dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte/in

Höhere Fachschule für Technik Mittelland, Grenchen

18.10.2021 – 20.04.2023

Inhalt: Das lernen Sie an der hftm

Sie realisieren Konzepte und Projekte unter ökonomischen und ökologischen Aspekten. Sie verhandeln mit der Kundschaft, mit Behörden und beraten diese. Sie analysieren und bewerten technische sowie gesellschaftliche Entwicklungen. Daraus können innovative Lösungen entstehen. Ein wesentlicher Aufgabenbereich ist der Einsatz, die Führung und Ausbildung von Mitarbeitenden.

Zudem lösen Sie komplexe, anspruchsvolle Aufgaben in einem interdisziplinären Fachgebiet. Sie verstehen komplexe Zusammenhänge in ihrer Branche und verknüpfen ihre eigenen Fachgebiete mit denjenigen der verwandten Branchen wie Heizung, Lüftung, Klima oder Sanitär. Sie erkennen die Komplexität von sich ändernden Aufgaben, analysieren und bewerten die Problemstellung und arbeiten innovative Lösungsstrategien aus. Ihre Hilfsmittel, Instrumente und Methoden entwickeln sie bedarfsorientiert weiter.

Sie arbeiten in der Regel in ihrem eigenen Unternehmen, Elektroinstallationsunternehmen, Elektrokontrollunternehmen, Planungsbüros, Elektrizitäts-Versorgungs-Unternehmen oder in der Industrie. Sie verantworten ihr Handeln gegenüber der Kundschaft, den Mitarbeitenden, den Behörden und der Öffentlichkeit.

Voraussetzung
Voraussetzungen: Das müssen Sie mitbringen

Wenn Sie sich für dieses berufsbegleitende Studium anmelden wollen, bringen

-Berufsprüfung als Elektroprojektleiter/-in Installation und Sicherheit oder eine gleichwertige Prüfung bestanden hat oder
-Inhaber/-in des Fachausweises «Elektro- Projektleiter/-in» nach dem Reglement vom 25.06.2003 über die Durchführung der Berufs- und höheren Fachprüfungen im Elektro- und Telematik-Installationsgewerbe ist

Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Ihre Zulassung abklären können. Falls Sie nachweislich ausreichende Vorkenntnisse besitzen, können Sie von einzelnen Modulen, jedoch nicht von derModulprüfung, dispensiert werden.

Lernziele
Ziele: Das beherrschen Sie nach Ihrem Abschluss

Mit der höheren Fachprüfung Elektroinstallations- und Sicherheitsexpertin bzw. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte erlangen Sie das notwendige Rüstzeug, Installationen gemäss NIV (Fachkundigkeit) zu projektieren und zu erstellen. Die Inhalte des Lehrgangs sind so konzipiert, dass Sie die eidgenössische Diplomprüfung zum Dipl. Elektroinstallations- und Sicherheitsexperte /-expertin erfolgreich absolvieren können.

Zielgruppe
-Zulassung eidgenössische Prüfung

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer:

-die Berufsprüfung als Elektroprojektleiter/-in Installation und Sicherheit oder eine gleichwertige Prüfung bestanden hat oder
-Inhaber/-in des Fachausweises «Elektro- Projektleiter/-in» nach dem Reglement vom 25.06.2003 über die Durchführung der Berufs- und höheren Fachprüfungen im Elektro- und Telematik-Installationsgewerbe ist.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung des VSEI.

Bemerkung
Flyer Download

Quelle: www.aliSearch.ch

Datum

18.10.2021 bis 20.4.2023

Anmeldeschluss: 30.09.2021

Preis

Teilnahmegebühr: CHF 2425

Adresse

Höhere Fachschule für Technik Mittelland
Sportstrasse 2
2540 Grenchen

Kontakt

HFT Biel - Höhere Fachschule für Technik
Daniel Sigron
Quellgasse 10
2502 Biel
info@hftbiel.ch
032 321 61 21

Kategorie

  • Elektro-Projektleiter /in

Abschluss

  • Eidgenössischer Fachausweis (Berufsprüfung)

Preis & Vergünstigungen

  • Preiskategorie: CHF 2'400
  • Weiterbildungsgutschein SVEB: Wird angerechnet

Webcode

www.sogenda.ch/hRcwEU