Jubiläum und Abschied zugleich für die Rosendorf-Musikanten. Bild Rosendorf-Musikanten
Jubiläum und Abschied zugleich für die Rosendorf-Musikanten. Bild Rosendorf-Musikanten

Nachrichten schwyzkultur

Rosendorf Musikanten feiern Jubiläum – aber nicht alleine

Seit zehn Jahren stehen sie gemeinsam auf der Bühne, versprühen mit ihrer Musik Lebensfreude, sorgen für Heiterkeit. An ihrem Jubiläumskonzert im März sagen sie ihren Fans Danke und Adieu zugleich.

Am Entscheid ist nichts mehr zu rütteln. «Wir sagen Danke und bereiten den Abschied von der grossen Bühne vor», sagt Musikant Erich Reumer. Zwar schwinge ein bisschen Wehmut mit, doch die Freude auf das grosse Jubiläums- und Abschiedsfest vom 9. März überwiege eindeutig. Kein Wunder, wenn man liest, wer mit den Rosendorf Musikanten auf der Bühne mitfeiert. Es sind keine geringeren als die Gasterländer Blasmusikanten und das Duo Rita und Sepp.«Das Allerfeinste in Sachen Blasmusik und Jodlervorträge », hält Reumer fest.


Eine der erfolgreichsten Blaskapellen der Schweiz


Durch ihre Liebe zur böhmischen Blasmusik, durch Qualität, Show, Unterhaltung und tolle Stimmung an ihren Auftritten, durch ihre Spielfreude und ihren Zusammenhalt haben sich die Gasterländer Blasmusikanten – liebevoll auch GaBla genannt – in mehr als 30 Jahren zu einer der erfolgreichsten Blaskapellen der Schweiz entwickelt. Zahlreiche Erfolge an Blaskapellen- Wettbewerben, im Radio und Fernsehen, eine Teilnahme am Woodstock der Blasmusik und jedes einzelne Konzert zeugen von der seriösen Arbeit der GaBla. Weitere Markenzeichen der GaBla sind ihr unverwechselbarer Sound und die fröhliche Stimmung, welche die 20 Musiker um den Ehren-Kapelnik Rolf Gmür jederzeit verbreiten. Auch am Jubiläumskonzert der Rosendorf Musikanten am 9. März. Das Duo Rita und Sepp besteht aus der bodenständigen Nidwaldner Liedersängerin Rita Barmettler und dem Wiesenberg-Erfolgsjodler Sepp Amstutz.Während Rita Barmettler mit Chansons, Musicals, klassischen Arien, Pop/Rock, Gospel bis hin zum urtümlichen Jodel und selbstkomponierten Nidwaldner Liedern ein unglaublich breites Spektrum an Stilrichtungen abdeckt, kennt man Sepp Amstutz vor allem im urchig-volkstümlichen Bereich. Mit dem Jodlerklub Wiesenberg – insbesondere als Solojodler an der Seite von Francine Jordi beim Hit «Feyr vo dr Sehnsucht» – feierte er schweizweit grosse Erfolge.


«Zehn Jahre Wiedersehen mit den Rosendorf Musikanten»


Zu guter Letzt werden natürlich auch die Gastgeber auf der Bühne der Mehrzweckhalle in Altendorf stehen und ein letztes Mal für ihre treuen Zuhörer aufspielen. Schliesslich lautet das Motto ja «10 Jahre Wiedersehen mit den Rosendorf Musikanten». Moderiert wird der Abend von Moni Jud.


Konzert


Das Konzert unter dem Motto «Zehn Jahre Wiedersehen mit den Rosendorf Musikanten» findet am Samstag, 9. März, ab 17.30 Uhr, in der  Mehrzweckhalle Altendorf statt. Platzreservation für das Abendessen unter Telefon 079 291 62 62 oder E-Mail an keller8852@bluewin.ch


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / eing

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

05.02.2019

Webcode

sogenda.ch/pkpie2