Redaktion SOgenda

Gewusst, dass W.A. de Vigier Stiftung vergab mehr Preise für Startups!

Gewusst, dass…

Gewusst, dass W.A. de Vigier Stiftung vergab mehr Preise für Startups!

Gewusst, dass die W.A. de Vigier Stiftung vergab doppelt so viele Preise an Startups!
Zum 30-Jahr-Jubiläum prämierte die W.A. de Vigier Stiftung in Solothurn gleich doppelt so viele Startups wie sonst. Sie vergab zehn Preise, fünfmal CHF 100’000 und fünfmal CHF 50’000. Seit drei Jahrzehnten verleiht die W.A. de Vigier Stiftung den höchstdotierten Förderpreis der Schweiz und zwar à-fonds-perdu und unabhängig, also ohne jegliche an den Gewinn geknüpfte Bedingungen. Der Gründer der Stiftung war der Solothurner Unternehmer Bill de Vigier, welcher in Jungunternehmen die Zukunft sah und innovative Schweizer Startups bis weit über seinen Tod hinaus mit dem nötigen Startkapital unterstützt. Mehr Infos unter: www.devigier.ch

Die zehn Gewinner/innen sind:
PXL Vision AG aus Zürich (ZH) – Innovative digitale Identitätsprüfung
Scewo AG aus Winterthur (ZH) - Ein Rollstuhl, der Treppen steigt
Swiss Motion Technologies AG aus Renens (VD) - Massgefertigte Einlagen für besser sitzende Prothesen
T3 Pharmaceuticals AG aus Basel (BS) - Gezielte Krebstherapie mit Bakterien
Vatorex AG aus Winterthur (ZH) – Mit Wärme gegen das Bienensterben
Mirrakoi AG aus Lausanne (VD) – Leicht bedienbares und zugängliches 3D-CAD-Tool
Mobbot AG aus Freiburg (FR) –3D-Betondruck spart Zeit und Geld
PharmaBiome AG aus Zürich (ZH) – Neue Ansätze in der Darmbehandlung
Piomic Medical AG aus Zürich (ZH) - Tragbares Wundheilungsgerät
Sleepiz AG aus Zürich (ZH) - Medizinische Schlafüberwachung von zuhause aus