Film im Gespräch - 1

Redaktion SOgenda

Film im Gespräch

Vom Imam verführt: Die belgischen Filmemacher Jean-Pierre und Luc Dardenne zeigen in «Le jeune Ahmed» das Leben eines jungen Mannes, der in die Fänge des Islamismus gerät: aufwühlend, verunsichernd, doch wichtig:

Ein packendes Porträt des 13-jährigen Ahmed, eines gewissenhaften Schülers, der sich unter dem Einfluss von Youssouf, einem radikalen Imam, innert kurzer Zeit zum religiösen Fundamentalisten wandelt. Angestiftet von dessen Verschwörungstheorien begeht der Junge an seiner Lehrerin Inès eine Gewalttat und landet im Gefängnis. Sein verstocktes Verhalten isoliert ihn zunehmend von seinen Nächsten. Überfordert von den Konsequenzen seiner Handlungen und den Herausforderungen der Adoleszenz, sucht er verzweifelt einen Ausweg aus seiner vertrackten Situation.


Erneut erzielen die Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne, die schon als Sozialarbeiter des Kinos bezeichnet wurden, mit ebenso sparsamen wie präzisen Mitteln grosse Wirkung und eine starke Herausforderung. Mit dem emphatischen, wertungsfreien Interesse, das zum Markenzeichen ihrer Filme wurde, richten sie den Fokus auf ihre junge Hauptfigur, der sie Verantwortungsbewusstsein und Entwicklungsfähigkeit zugestehen.


Trailer: https://vimeo.com/352022249


Belgien 2019, 81 min. Originalversion mit deutschen Untertiteln


Einlass nur mit Covid-Zertifikat


 

Autor

Redaktion SOgenda

Kategorie

  • Gemeinde News

Publiziert am

21.11.2021

Webcode

www.sogenda.ch/tHbVS2

Die Publikation dieser Anzeige wird ermöglicht durch: