Christian Johannes Käser (links) und Reto Zeller traten themengerecht in Fussballtenüs in Aktion. Bild: Christoph Jud
Christian Johannes Käser (links) und Reto Zeller traten themengerecht in Fussballtenüs in Aktion. Bild: Christoph Jud

Nachrichten schwyzkultur

Zwei kabarettistische Balljongleure

Reto Zeller und Christian Johannes Käser präsentierten ihr Programm «Offside Stories». Die Besucher im Chupferturm wirkten aktiv mit und lieferten den beiden Wortkünstlern Steilvorlagen.

Einen Fussballabend der ganz speziellen Art erlebten rund 80 Besucherinnen und Besucher am Samstag in der Kleinbühne Chupferturm in Schwyz. Es war eine Art Small Talk zweier Fussballliebhaber mit dem Publikum. Bei den beiden auf der Bühne agierenden Sängern handelte es sich um zwei erklärte Fussballfans, die auch Sachkenntnis bewiesen. Reto Zeller und Christian Johannes Käser kennen sich schon viele Jahre lang und praktizieren zusammen erfolgreich Kabarettkunst.


Der Improvisationskünstler und der Liedermacher in Hochform


Auf der Chupferturm-Bühne unterhielten sie das Publikum mit einem humoristischen Match, bei dem eher das Wort als der Ball von einem Wortakrobaten zu einem Gitarrenvirtuosen wechselte, wobei die Adjektive witzig und scharf mehr Gewicht bekommen als sportlich. Der aus dem Appenzellerland stammende Schauspieler Käser und der in Schwyz aufgewachsene Liedermacher Zeller liessen das Publikum mitspielen. Die Stichworte aus dem Saal waren die Grundlage für die von Käser improvisierten Lieder. Dabei schaffte der Appenzeller auch die Erschwernisse durch die Schwyzer Ausdrücke, wobei Zeller einen Heimvorteil geniessen durfte.


Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

11.03.2019

Webcode

sogenda.ch/svEjjr