Böögg-Verbrönne 2019 - 1

jump-tv

Böögg-Verbrönne 2019

Am Aschermittwoch wurde mit dem traditionellen Böögg-Verbrennen für dieses Jahr die fünfte Jahreszeit wieder einmal verabschiedet. Das Sujet des diesjährigen Bööggs stelle ein Acht-Meter-Hüne mit seinem Feldstecher dar. Der Böögg brannte bis zum grossen „Knall“ rund 5 Minuten und 30 Sekunden. Erstellt wurde der Böögg von den Bööggiers der Narrenzunft Honolulu. Der ganze Akt wurde musikalisch begleitet von der Hilarimusik und dem Tambourenverein Solothurn.

Am Aschermittwoch wurde mit dem traditionellen Böögg-Verbrennen für dieses Jahr die fünfte Jahreszeit wieder einmal verabschiedet. Das Sujet des diesjährigen Bööggs stelle ein Acht-Meter-Hüne mit seinem Feldstecher dar. Der Böögg brannte bis zum grossen „Knall“ rund 5 Minuten und 30 Sekunden. Erstellt wurde der Böögg von den Bööggiers der Narrenzunft Honolulu. Der ganze Akt wurde musikalisch begleitet von der Hilarimusik und dem Tambourenverein Solothurn.

Autor

Redaktion SOgenda

Kategorie

  • jump-tv

Publiziert am

07.03.2019

Webcode

sogenda.ch/biSVfF

Die Publikation dieser Anzeige wird ermöglicht durch: