Gewusst, dass... 54. Ausgabe der Solothurner Filmtage - 1

Gewusst, dass…

Gewusst, dass... 54. Ausgabe der Solothurner Filmtage

Ab diesem Donnerstag steht Solothurn wieder ganz im Zeichen des Schweizer Films. Vom 24. bis am 31. Januar findet die 54. Ausgabe der Solothurner Filmtage statt.


Regisseur Aron Nick eröffnet mit seinem Debütfilm «Tscharniblues II» diesen Donnerstag die Solothurner Filmtage in Anwesenheit von Bundesrat Alain Berset. Der Dokumentarfilm tritt zudem beim «Prix de Soleure» gegen fünf weitere nominierte Filme an. Nick ergründet darin mit seinem Vater, Onkel und Freunden, was aus ihnen und ihren Idealen von einst geworden ist. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verweben sich zu einer Reise mit persönlichen Abgründen, Hoffnungen und der Suche nach Identität.


«Seien es Milieustudien, persönliche Erzählungen oder facettenreiche Portraits: Die Filme im Programm der 54. Solothurner Filmtage bestechen durch Relevanz und Haltung. Auffallend viele Filmschaffende beschäftigen sich dieses Jahr mit der Suche nach Idealen, der kritischen Betrachtung von Utopien und den ganz grossen Fragen wie jener nach dem Sinn des Lebens oder der Spiritualität», sagt Seraina Rohrer, Direktorin der Solothurner Filmtage, zur Auswahl 2019.


Tauchen Sie ein in die Welt des Schweizer Filmschaffens!


Alle Informationen zu den diesjährigen Solothurner Filmtagen finden Sie hier:
www.solothurnerfilmtage.ch

Autor

Redaktion SOgenda

Kategorie

  • Gewusst, dass…

Publiziert am

21.01.2019

Webcode

sogenda.ch/AA6XWD

Die Publikation dieser Anzeige wird ermöglicht durch: