Rückblick Weltmädchenfussballtag 2021 - 1

jump-tv

Rückblick Weltmädchenfussballtag 2021

Am 10. Oktober 2021 fand der erste Weltmädchenfussballtag in Solothurn statt. Für einmal gehörte die Bühne ganz den Fussballerinnen der Schweiz um sich und ihre Anliegen einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Gestartet hatte der Tag mit spannenden Fussballturnieren mit den Fussballerinnen des FC Basel 1893 Frauen und BSC YB-Frauen. Anschliessend fanden in der Kulturfabrik Kofmehl hochkarätige Referate und Podien mit Frauen aus der Fussball-Förder-Branche statt, moderiert wurde der Anlass von der Frauenfussballexpertin Seraina Degen. Das Schlussbouquet bildeten Konzerte der 4 Powerfrauen Anna Rossinelli (im Trio) Nubya, Freda Goodlett und Sandee begleitet von der Backing Band „The Bries & Phipu Bluedög Gerber.“ Mehr Informationen zum Weltmädchenfussballtag gibt es unter: https://www.here2play.ch/

Am 10. Oktober 2021 fand der erste Weltmädchenfussballtag in Solothurn statt. Für einmal gehörte die Bühne ganz den Fussballerinnen der Schweiz um sich und ihre Anliegen einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Gestartet hatte der Tag mit spannenden Fussballturnieren mit den Fussballerinnen des FC Basel 1893 Frauen und BSC YB-Frauen. Anschliessend fanden in der Kulturfabrik Kofmehl hochkarätige Referate und Podien mit Frauen aus der Fussball-Förder-Branche statt, moderiert wurde der Anlass von der Frauenfussballexpertin Seraina Degen. Das Schlussbouquet bildeten Konzerte der 4 Powerfrauen Anna Rossinelli (im Trio) Nubya, Freda Goodlett und Sandee begleitet von der Backing Band „The Bries & Phipu Bluedög Gerber.“ Mehr Informationen zum Weltmädchenfussballtag gibt es unter: https://www.here2play.ch/

Autor

Redaktion SOgenda

Kategorie

  • jump-tv

Publiziert am

20.10.2021

Webcode

www.sogenda.ch/J43v4V

Die Publikation dieser Anzeige wird ermöglicht durch: