SOgenda empfiehlt: Der Cold Brew Trend - 1

SOgenda empfiehlt

SOgenda empfiehlt: Der Cold Brew Trend

Aufgepasst liebe Kaffeeliebhaber: Der Trend im Sommer: Cold Brew Kaffee.

Neben Eiskaffee (auch Ice Brew genannt) ist Cold Brew eine erfrischende Kaffeezubereitungsmethode für die heißen Tage. Cold Brew wird mit kaltem Wasser und einer Extraktionszeit von mindestens zwölf Stunden zubereitet. Wir zeigen Ihnen, wie er gemacht wird!


Der Name verrät es schon: Cold Brew wird nicht mit heißem Wasser aufgebrüht, wie wir es von Filterkaffee kennen, sondern extrahiert über mehrere Stunden in kaltem Wasser. Dabei beinhaltet er etwa 70 % weniger Säuren und Bitterstoffe als Kaffee, der mit heißem Wasser aufgebrüht wurde und schmeckt richtig fruchtig und erfrischend.


Zutaten und Zubehör:


100g gemahlener Kaffee


1 L kaltes Wasser


Krug


Kaffeefilter oder Passiertuch


 


Anleitung:


Schritt 1: Für Cold Brew Kaffee benötigt man 100 g Kaffee und 1 l kaltes Wasser. Wir empfehlen einen groben Mahlgrad.


Schritt 2: Geben Sie den gemahlenen Kaffee in einen Krug und füllen Sie ihn mit 1 l kalten Wasser auf, wobei Sie möglichst gut umrühren sollten. Achten Sie darauf, dass das Kaffeepulver vollständig bedeckt ist.


Schritt 3: Bedecken Sie den Krug mit einem Deckel oder Folie und stellen Sie das Gebräu für 8-12 Stunden in den Kühlschrank.


Schritt 4: Filtern Sie die Flüssigkeit mit dem Kaffeefilter oder Passiertuch.


Schritt 5: Füllen Sie ein hohes Glas mit einigen Eiswürfel und füllen Sie den Cold Brew mit etwas Milch oder Milchalternativen auf und geniessen Sie das kalte intensiv-fruchtige Trend-Getränk!


 


 

Autor

Redaktion SOgenda

Kategorie

  • SOgenda empfiehlt

Publiziert am

25.04.2021

Webcode

www.sogenda.ch/DaxW8y

Die Publikation dieser Anzeige wird ermöglicht durch: