Burgruine Gösgen - 1

Ausflüge

Burgruine Gösgen

Obergösgen

Um 1230 erbaut. Untersuchungen bestätigen, dass es sich um einen befestigten Siedlungsplatz aus der Eisenzeit handeln muss. Bei den Grabungen kam auch ein Stück Mauer einer älteren Burg zum Vorschein, eine Fundamentlage aus sorgfältig gesetzten Bollensteinen. Der tuffsteinverkleidete Raum im Innern der Burg ist sehr selten; eine mögliche Erklärung ist, dass dieser Raum als Wasserzisterne benutzt wurde. Verwitterung und Unterspülung durch die Aare liessen im Laufe der Zeit die ganze südliche Mauer abstürzen.

Adresse

Gemeindeverwaltung Obergösgen
Dorfkern 1
4653 Obergösgen

Datum

Frei zugänglich.

Preis

Gratis

Kontakt

Gemeindeverwaltung Obergösgen
Dorfkern 1
4653 Obergösgen
gemeinde@obergoesgen.ch
+41 (0)62 285 51 51

Kategorie

  • Burg
  • Ruine
  • Schloss

Webcode

sogenda.ch/jgugJJ