Domschatz St. Ursenkathedrale - 1

Ausflüge

Domschatz St. Ursenkathedrale

Solothurn

Beim Domschatz zu St. Ursen handelt es sich um eine kirchliche Schatzkammer. Er befindet sich im Erdgeschoss des Turms neben dem Chor. Es handelt sich dabei um ein Hornbacher Sakramentar aus dem Jahre 983. Goldschmiede- und Textil-Arbeiten von der Spätgotik bis zum Barock können bestaunt werden. Auch eine Pergamenthandschrift mit prachtvollen ganzseitigen Miniaturen, ein silbernes Brustbild des heiligen Ursus sind ausgestellt. Besonders sind auch vier barocke Büstenreliquiare der heilige Viktor (1644), Bruder Klaus (1734), Magdalena (1741) und Josef (1748). Aber auch die die silberne Marienstatue der Rosenkranz-Bruderschaft (1739) und die grosse goldene Monstranz sind sehenswert.

Adresse

Röm.-kath. Kirchgemeinde
Hauptgasse 75
4500 Solothurn

Datum

Der Domschatz kann nur nach Vereinbarung besichtigt werden.
Führungen während Öffnungszeiten (8.00 – 18.30 Uhr) der Kathedrale. Keine Führungen während Gottesdiensten oder
anderen Anlässen.

Preis

Führungen  (pro Gruppe, max. 12 Personen):
Schatzkammer 30 Minuten | CHF 70.00
Paramentenraum 30 Minuten | CHF 70.00
Beide Räume 60 Minuten | CHF 120.00
Beide  Räume & Kirchenführung 90 Minuten | CHF 170.00

Kontakt

Röm.-kath. Kirchgemeinde
Hauptgasse 75
4500 Solothurn
rkkg-sol@solnet.ch
+41 (0)32 622 19 91

Kategorie

  • Sakraler Bau / Kirche

Webcode

sogenda.ch/BdBNKv

Die Publikation dieser Anzeige wird ermöglicht durch: